Dienstag, 18. August 2009

von Heidi Klum, Schulleitern, Schach und Männern, die kochen sollen

Fünf kleine philosophische Geschichten zum Schmunzeln:

Warum wird Schach im Fernsehen häufiger übertragen als Fußball?

Heutzutage ist Schach ist der populärste geistige Denksport und Fernsehen ist ein Symbol für Intelligenzdurst und Wissenshungrigkeit der Bevölkerung. Dagegen stellt Fußball ein begrenztes Feld dar, auf dem 22 Bekloppte einer mit Luft gefüllten Lederkugel hinterher rennen, mit dem Ziel, jenes Rund in einem viereckigen mit Netz bespannten Kasten zu schießen. Aufgrund der zunehmenden Popularität von Intelligenzkraft ist es klar, dass Schach im Fernsehen mehr Zuspruch erfährt als primitiver Ballsport. (von Jesse, Kosta, Phillip)

Sollen Männer kochen?

Es ist klar, dass Menschen kultiviert leben wollen. Dazu müssen sie essen. Kultiviertes Essen muss man allerdings kochen. Männer sind Menschen. Also sollen Männer kochen. (von Tim, Johanna, Tina)

Soll ein Philosoph Schulleiter werden?

Unter den Philosophen gibt es Sophisten. Sophisten sind Menschen, die ihr Wissen an so viele andere Menschen wie möglich verkaufen. Schulleiter verkaufen ebenfalls so viel Wissen wie möglich an die Schüler. Allerdings wollen wahre Philosophen keine Sophisten werden. Jedoch verwandeln sich Philosophen, die Schulleiter werden, zu Sophisten. Daher daher ist es unmöglich, dass Philosophen Schulleiter werden. (von Theo, Sonja , Florian)

Soll Heidi Klum Lehrerin werden?

Leute, die eine Wissenschaft vermitteln können und eine Respektsperson darstellen, sollen Lehrer werden. Heuzutage bekommt man vor allem durch Erfolg Respekt. Hungern ist eine Wissenschaft. In ihrer Sendung „Germany's Next Topmodel“ hat Heidi Klum bewiesen, dass sie anderen Leuten das Hungern beibringen kann. Die Sendung ist äußerst erfolgreich. Deshalb sollte Heidi Klum Lehrerin werden. (von Lorn, Malena, Thorben)

Sollen Jungs und Mädchen gemeinsam zur Schule gehen?

Jungs und Mädchen lernen von einander wichtige Dinge. Die Schule ist ein Ort, in dem man nicht nur Schulstoff sondern auch etwas über das andere Geschlecht lernen soll. Es ist ungeheuer wichtig, dass man in diesen Zeiten etwas über das andere Geschlecht wissen muss, um sich fortpflanzen zu können. Wenn Jungs und Mädchen nichts von einander wissen, gibt es keine Kinder mehr und wenn es keine Kinder mehr gibt, dann stirbt die Menschheit aus. Also sollen Jungs und Mädchen zusammen unterrichtet werden. (von Marianne, Emma und Nicky)

Kommentare:

nicki. hat gesagt…

von marianne, emma und nicki

Muckraker hat gesagt…

Sehr freundlich ... mit den Namen, die ich neu zu lernen habe, komme ich noch nicht klar ...